Cairful - kennt man

Cairful hat sich bereits in vielen Kundeneinrichtungen
einen Namen gemacht und war bei entscheidenden
Evaluationsstudien von Bundesgesundheitsministerium,
GKV-Spitzenverband und der Universität
Bremen mit an Bord.

Cairful-Schlaglichter

„Mit Cairful Pflege habe ich einfach mehr Zeit für die Bewohner.“

Marcel Sürig
Altenpfleger St. Franziskus Altenpflegeheim, Dinslaken

„Cairful ist die erste Software-Lösung, die sich der Pflegepraxis öffnet und die Perspektive der Pflege einnimmt.“

Ursula Jodes-Laßner
Fachberaterin Pflegeprozess & Qualitätsentwicklung

„Mit Cairful habe ich die Sicherheit, dass die erbrachten Leistungen richtig bewertet werden und dies zu einem optimierten Erlösmanagement beiträgt.“

Winfried Kopp
Einrichtungsleiter St. Franziskus Altenpflegeheim, Dinslaken

„Cairful ist die erste handlungsleitende Software, die den Pflegeprozess steuert.“

Karl-Ferdinand von Thurn und Taxis
geschäftsführender Gesellschafter der Thurn und Taxis s.r.o. Unternehmensberatung

„Mit Cairful fühlen sich die Mitarbeiter bei einer Überprüfung durch den MDK einfach sicher.“

Michaela Rosenau
Qualitätsbeauftragte St. Franziskus Altenpflegeheim, Dinslaken

„Die NBA-konforme Pflegeplanung in Cairful ermittelt die aktuellen Pflegegrade automatisch.“

Thorsten Haas
Einrichtungsleiter Seniorenzentrum St. Josef, Windeck

EViS

Cairful Pflege hat bei EViS (Erfassung von Versorgungsaufwänden in stationären Einrichtungen) mitgewirkt, der Evaluationsstudie des Bundesgesundheitsministeriums zum neuen Begutachtungsassessment (NBA). Von Juli bis September 2014 erfassten Pflegekräfte in 40 stationären Einrichtungen die Daten von 2.000 Bewohnern in Cairful Pflege. Weitere Projektteilnehmer waren der GKV-Spitzenverband und das Zentrum für Sozialpolitik der Universität Bremen (ZeS).

MoPIP

Unter dem Projekttitel „Modellhafte Pilotierung von Indikatoren in der stationären Pflege“, kurz MoPIP, untersuchte die Universität Bremen im Auftrag der Vereinigung der Träger der Sozialhilfe, der Pflegeeinrichtungen und des GKV-Spitzenverbands die Messbarkeit und Darstellung von Qualität in Pflegeeinrichtungen. Mit Hilfe von Cairful Pflege wurden dazu die Daten von insgesamt 2.000 Pflegeheimbewohnern in 64 Einrichtungen erhoben. Die neuen Qualitätsindikatoren sollen ab voraussichtlich 2018 die heutigen Transparenz-Kriterien ablösen.

Cairful Pflege

10.500Bewohner in der Versorgung
145Einrichtungen bundesweit
1.450Smartphones im täglichen Einsatz

Cairful Personal

23.400Anwender
512Einrichtungen bundesweit
212.000Mitarbeiter in der Planung

Cairful Verwaltung

15.600Bewohner
195Einrichtungen bundesweit
+20Jahre Erfahrung

Cairful Management

2018Coming soon!