Gestatten, Cairful.

Mein Ziel ist es, Ihnen den Alltag zu erleichtern. Ich weiß, dass Sie tagtäglich große Herausforderungen bewältigen müssen. Sind Sie eine Pflegekraft? Dann ringen Sie jeden Tag um die Zeit, die Sie für die Zuwendung zu den pflegebedürftigen Menschen haben. Gar nicht so einfach bei all der Bürokratie, die Sie nebenbei noch erledigen sollen.

Wenn Sie eine Leitungsfunktion haben, sieht es nicht besser aus. Sie stellen sich jeden Tag aufs Neue die Frage, wie Sie die löchrige Personaldecke heute wieder stopfen. Und dann kommen noch neue Herausforderungen, wie die zeitnahe Ermittlung des jeweils passenden Pflegegrads für jeden Bewohner, hinzu. Von Besuchen des Medizinischen Diensts der Krankenkassen (MDK) ganz zu schweigen.

Ich bringe den digitalen Wandel in die Pflege und mache die Pflege stark.

Hier komme ich ins Spiel. Denn ich bin eine Software-Suite für die Altenpflege, die den Pflegeprozess als Kernprozess der Pflege in den Mittelpunkt stellt. Das heißt, statt auf Formulare am Bildschirm setze ich konsequent auf strukturierte und digital verknüpfte Daten – sowohl am PC im Dienstzimmer als auch auf mobilen Endgeräten für alle Pflegekräfte in der Versorgung. Dadurch vernetze ich alle Beteiligten und unterstütze den Pflegeprozess optimal.

Ich weiß, kontinuierlich werden neue und höhere Anforderungen an den Pflegeprozess gestellt. Zuletzt kam das Neue Begutachtungsassessment (NBA) hinzu. Gleichzeitig steht die Einführung der Qualitätsindikatoren bereits in den Startlöchern. Der Druck wächst also.

Mit mir können Sie die vielfältigen Anforderungen ganzheitlich betrachtet und kombiniert bedienen.

Mit mir können Sie die vielfältigen Anforderungen ganzheitlich betrachtet und kombiniert bedienen– mit verknüpften Prozessschritten, NBA-basierten Inhalten und Strukturen und mit intelligenter Entbürokratisierung. Damit Sie den Pflegeprozess im Griff haben – und nicht umgekehrt.

Seit Anfang des Jahres macht das NBA im Rahmen des PSG II das Erlösmanagement spürbar komplexer. Im Vergleich zur bisherigen Ermittlung der sachlich angemessenen Pflegestufe ist das neue Verfahren zur Ermittlung des richtigen Pflegegrades sehr viel umfangreicher und fachlich anspruchsvoller.

Lassen Sie sich keine grauen Haare wachsen. Mit mir ermitteln Sie die Pflegegrade nebenbei. Denn sie sind ein Nebenprodukt der Pflegeprozesssteuerung. So haben Sie die aktuell angemessenen Pflegegrade für Ihre Bewohner jederzeit im Blick – und können bei Bedarf einen Höherstufungsantrag stellen.

Ich beziehe außerdem alle Pflegekräfte in die Pflegeprozesssteuerung mit ein. Durch den konsequenten Einsatz von handelsüblichen Smartphones überbrücke ich so den Bruch zwischen Planung und Durchführung. Und damit die Versorgung aus einem Guss ist, wirke ich als intelligenter Wissensverteiler zwischen den Mitarbeitern. Und ich unterstütze Planung und Steuerung durch die Integration und Verknüpfung von pflegefachlichem Know-how kompetent. Gern geschehen.

Sind MDK oder Heimaufsicht im Haus, ist es hilfreich, wenn die fachlichen Zusammenhänge in der Pflegeprozesssteuerung schnell, einfach und stringent dargestellt werden können. Deshalb liefere ich Ihnen einfach die notwendigen Argumente. Auch das Zusammenspiel aus Planung und Handlung wird nachvollziehbar. Das erleichtert es den Pflegekräften, die eigene Vorgehensweise und die ihrer Kollegen argumentativ gegenüber Dritten zu belegen und zu vertreten.

Kurzum: Ich bringe den digitalen Wandel in die Pflege und mache die Pflege stark.

Ich würde mich freuen, auch Sie bei Ihren täglichen Herausforderungen zu unterstützen.

Ihr Cairful

Die Vorteile auf einen Blick

Cairful verknüpft sämtliche Dimensionen und liefert schon während des Pflegeprozesses Inhalte und Maßnahmen für:

  • Pflegeprozessdokumentation
  • Risikomanagement
  • Pflegegradmanagement
  • Personalmanagement
  • MDK-Nachweisinstrument
  • Entbürokratisierung
  • Qualitätsindikatoren

Cairful verknüpft sämtliche Dimensionen des Pflegeprozesses

Damit sind Sie auch zukünftig den erheblich steigenden Anforderungen gewachsen.
Die sieben Wendepunkte im Pflegeprozess von 1985 bis 2020:

Die Entwicklung des Pflegeprozesses:

1985
Novelliertes Krankenpflegegesetz

Pflegedokumentation zur Überbrückung der Arbeitsteilung im Gesundheitswesen:
Umsetzung des 6-stufigen Pflegeprozesses nach Fiechter/Meier.

1996
MDK-Prüfungen und -Begutachtungen

Pflegedokumentation wird zum Nachweisinstrument:
Darstellung der individuellen Versorgung auf der Grundlage des SGB XI.

2000
Expertenstandards

Einführung von systematischem Risikomanagement:
Ausbau der Dokumentation und Einführung von Skalen.

2014
Neues Strukturmodell

Effizienzsteigerung durch Entbürokratisierung:
Reduktion der Dokumentation bei gleichen Qualitätsanforderungen.

2017
NBA

Neues Verfahren zur Ermittlung der Leistungsbezüge:
Geänderte Begutachtungsrichtlinien - Zustand statt Leistungsbedarf.

2018
Qualitätsindikatoren

Ersatz der Transparenzkriterien:
zustandsbasierte Qualitätsprüfungen im kontinuierlichen Verlauf.

2020
Personaleinsatzoptimierung

Einrichtungsmanagement im Kontext wachsenden Personalmangels:
kontinuierliche Optimierung der Arbeitsorganisation.

aus Pflegeprozessdokumentation wird:

Pflegeprozesssteuerung

Ein digital operationalisierter Pflegeprozess steuert ganzheitlich
sowohl alle pflegerischen Dimensionen als auch Personal
und Pflegegrad.

Ihre Vorteile sind unsere Qualität!

  • mehr Zeit für die Pflege gewinnen
  • Risiken minimieren
  • Effizienz steigern
  • Erlös steigern
  • Zukunft sichern
  • Rechtssicherheit gewinnen

Sprechen Sie uns an!

Michael Krauß
Cairful GmbH
02421 554970
post@cairful.com