News & Aktuelles

Die Pflege braucht den digitalen Wandel

Cairful präsentiert auf der „Altenpflege 2017“, wie die Pflege im Alltag konkret von der Digitalisierung profitieren kann.
weiterlesen

In den vergangenen Jahren sind die Anforderungen an die Kontrolle und Steuerung von Pflegeeinrichtungen immer weiter gestiegen: Zuletzt kam das Neue Begutachtungsassessment (NBA) hinzu, die Qualitätsindikatoren stehen bereits in den Startlöchern. Diese Anforderungen machen die Gestaltung der Pflege im Alltag zunehmend schwerer. Pflegekräfte müssen immer mehr bürokratische Aufgaben für Pflegeplanung und -dokumentation übernehmen. Da bleibt immer weniger Zeit für Zuwendung zu den Bewohnern. IT-Lösungen können die dringend erforderliche Veränderung bringen.

„Die Pflege braucht den digitalen Wandel. Ohne intelligente Tools sind bewohnerindividuelle Pflegeprozesse jetzt und in Zukunft kaum zu stemmen“, sagt Michael Krauß, Geschäftsführer für Cairful Pflege. Deshalb stellt Cairful den Pflegeprozess in den Mittelpunkt stellt. „Mit Cairful digitalisieren wir den Kernprozess der Pflege“, ergänzt André Pradtke, Geschäftsführer für Cairful Personal und Cairful Verwaltung. „Das bedeutet ganz konkret: Wir stellen den Bewohner ins Zentrum und bieten den Pflegekräften handlungsleitende Software, die Sie unterstützt und führt.“

Die Dokumentation entsteht im Pflegeprozess nebenbei
Mussten Pflegekräfte die Pflegedokumentation bisher häufig nach Schichtende und nicht selten in Papierform erstellen, dokumentieren sie ihre Leistungen in Cairful an einem handelsüblichen Mobiltelefon direkt nachdem sie diese beim Bewohner erbracht haben. So entsteht die Dokumentation einfach nebenbei im Pflegeprozess. Und bei Kontrollbesuchen vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) oder Heimaufsicht liefert Cairful auf Knopfdruck die notwendigen Argumente. Dadurch steigt die Prüfungssicherheit.

Handlungsleitende Informationen auf dem Smartphone steigern die Versorgungssicherheit
Weil nicht alle Pflegekräfte gleich sind, überbrückt Cairful Kompetenzunterschiede zuverlässig. Dafür ist das pflegefachliche Knowhow in Cairful integriert und intelligent verknüpft. So stellt Cairful für jede fachliche Anforderung den Zusammenhang zwischen Informationssammlung, Planung, Durchführung und Evaluation einfach nachvollziehbar her. Die Nutzer sehen auf ihrem Mobiltelefon alle aktuellen Informationen, die sie als Arbeitsgrundlage für eine sichere und individuelle Versorgung benötigen.

Die Erlöse sind gesichert
Ein zuverlässiges Pflegegradmanagement ist für alle Einrichtungen erlösrelevant – und daher existenziell. Für die Ermittlung und Überwachung der Pflegegrade müssen regelmäßig umfangreiche Angaben für jeden einzelnen Bewohner erfasst werden. Mit Cairful geschieht dies ganz automatisch im Zuge der Planung und Dokumentation. So haben Einrichtungsleitungen die aktuell angemessenen Pflegegrade für ihre Bewohner jederzeit im Blick, können schnell reagieren und bei Bedarf einen Höherstufungsantrag stellen.

Intelligente Tools gegen Mehrarbeitsfrust
Heute arbeiten viele Einrichtungen noch mit Papier. EDV-gestützte Lösungen in der Pflege sind noch nicht flächendeckend eingeführt. „Dabei können die monatlichen Überstunden aus bürokratischen Aufgaben wie der Dokumentation schnell mehr als einer Vollzeitstellen entsprechen“, sagt Krauß. „Das zeigt deutlich, dass die Pflege intelligente Tools braucht, mit denen sie den Pflegeprozess wirklich im Griff hat“, so Pradtke. Denn dann haben Pflegekräfte wieder Zeit ihre eigentliche Kernaufgabe: Die individuelle Versorgung pflegebedürftiger Menschen.

Wir streamen für Sie live von der Altenpflege 2017

Jetzt noch zum Webinar anmelden!
weiterlesen
Messestand

Sie können nicht an der Altenpflege 2017 teilnehmen? Kein Problem! Am 27. April streamen wir für Sie live von der Messe.

Verfolgen Sie von 12:50 Uhr bis 13:00 Uhr via Webinar den Vortrag
„Braucht die Pflege den digitalen Wandel?“ von Michael Krauß – live von der Altenpflege 2017 (Halle 4A, Stand C53).

Hier können Sie sich zum Webinar anmelden

Cairful auf der Altenpflege 2017

Erleben Sie Cairful vom 25. bis 27. April 2017 in Nürnberg
weiterlesen
Messestand

Erleben Sie Cairful vom 25. bis 27. April live auf der Altenpflege 2017 in Nürnberg.  Auf unserem Messestand (Halle 4A, Stand C53) erwartet Sie neben kompetenten Gesprächspartnern ein knackiges Programm mit Kurzimpulsen.

Braucht die Pflege den digitalen Wandel?
Wir meinen: Ja. Deshalb gibt es Cairful, unsere neue Produktsuite für die Altenpflege.

Cairful bringt die digitale Transformation in die Pflege.
Wie? Indem es sämtliche Dimensionen des Pflegeprozesses miteinander verknüpft. Damit Sie auch künftig den erheblich steigenden Anforderungen gewachsenen sind – und Ihre Einrichtung einfach im Griff haben.

Cairful macht von sich reden.
Am 26. April von 10:45-11:05 Uhr sprechen wir auf der Connect-Bühne in Halle 4A über die Frage „Braucht die Pflege den digitalen Wandel?“. Diskutieren Sie mit uns dieses bestimmende Branchenthema!

Falls Sie am 27. April auf der Messe sind, laden wir Sie herzlich zu unserem Kurzimpuls zum selben Thema ein: von 12:50-13:00 Uhr auf unserem Messestand (Halle 4A, Stand C53). Wir freuen uns auf Sie!